Marie-Curie-Straße 8 | 51377 Leverkusen

+49 214 313 830 30

INNOVATIVE
REIBSYSTEME AUS FLÜSSIGER PHASE!

UNSER FERNZIEL: CO2 NEUTRALITÄT

AKTUELL: ENERGIEEINTRAG UM BIS ZU 85% REDUZIERT

Unternehmen

Die LF GmbH & Co. KG ist ein im März des Jahres 2016 gegründetes Unternehmen mit dem ersten Entwicklungsziel, innovative Reibmaterialien für den Anwendungsbereich von Bremsbelägen und Kupplungen zu entwickeln, zu produzieren und zu vermarkten und den dafür nötigen thermischen Energieeintrag anfänglich um bis zu 85% zu senken.


Langfristig soll die Produktion der Bremsbeläge CO2-neutral möglich sein.




Die Entwicklungsstrategie folgt dem Erfindungsgedanken der Gründerin, dass Beschichtungssysteme, im Besonderen auch Reibmaterialien über eine flüssige Phase hergestellt werden können und nicht nur aus dem pulverförmigen Urzustand durch die Anwendung von hohen Drücken und Temperatur entstehen. 


Die Idee kam der geschäftsführenden Gesellschafterin bei einem Tischgespräch über die Physik der Flüssigkeiten.

Die LF GmbH & Co. KG kann Vorserienteile und Prototypen nach vorheriger Abstimmung für den Kunden herstellen.


Panta Rhei - Alles fließt!

(Heraklit)

Produkte

Heute werden die klassischen Reibmaterialstrukturen und Materialien für Kupplungs- und Bremsbeläge hergestellt, in dem man die zumeist pulverförmigen Rohstoffe in einem Mischprozess homogenisiert und in einem anschließenden Formgebungsprozess unter Anwendung von hohen Drücken und Temperaturen im industriellen Maßstab auf einen Metallträger verpresst. Diese Rohlinge müssen in einem nachgeschalteten Härteprozess ausgehärtet und mittels Schleifaggregaten in die spezifische Geometrie überführt werden. Hierfür werden mehrfach Aufheiz- und Abkühlphasen angewandt, die den Fertigungsprozess energieintensiv machen. Durch die nötigen Formgebungsverfahren und Drücke sind technisch aufwendige Pressen und Werkzeuge notwendig, die die Fertigungskosten in erheblichem Maße definieren.

Diese Prozessbedingungen haben maßgeblichen Einfluss auf die Entwicklungszeiten neuer Produkte, die Herstellungskosten von Prototypen, die Mindestlosgröße und damit auf die Gesamtkosten der Kupplungsbeläge oder andere reibtechnische Erzeugnisse.
Hier setzt das von der Gründerin entwickelte Konzept der LIQFRIC®-Produkte an und soll langfristig in den Bereichen Automotive, Industrial, Wearables sowie Prototype eingesetzt werden. Besonders für den Prototypenbau zeigt das Produkt durch seine freie Formgebung exzellente Ausgangsvoraussetzungen für disruptive Fertigungsansätze, sowie die Möglichkeit über Losgröße 1 Kostenvorteile bisher nicht gekannter Größe zu realisieren.

LIQFRIC
Organic

Compound: LIQFRIC 1A
Curing agent: LIQFRIC 1B

LIQFRIC HP
Inorganic
High Performance

Compound: LIQFRIC HP 1A
Curing agent: LIQFRIC HP 1B

LIQFRIC 3D
3D-Printer Solution

Compound: LIQFRIC 3D 1A
Curing agent: LIQFRIC 3D 1B

Produkt-Konzepte

Organische flüssige Reibmaterialien


Die bereits entwickelten organischen flüssigen 2K-LIQFRIC® Systeme sind wiederholt Reibwertprüfungen und anderen Tests unterzogen worden und stehen für die kundenseitige Erprobung zur Verfügung. Die benötigten Produktionskapazitäten sind aufgebaut worden und können den initialen Bedarf problemlos erfüllen.Im Rahmen der Eurobrake 2018 hat die Gesellschaft erste organische Compounds vorgestellt, die zwischenzeitlich auch an erste Interessenten bemustert wurden.


Durch die kurzen Härtezeiten der Produkte (Topfzeit ca. 15 Min., grünfest nach ca. 120 min) kann die Formgebung der Produkte mit kurzer Zykluszeit abgeschlossen werden. Durch den zusätzlichen Einsatz von Wärme kann der Aushärteprozess nachhaltig beschleunigt werden.


Die freie Formgestaltung zusammen mit dem vereinfachten Aufbau der Gießformen erlaubt eine grundlegende Neugestaltung der Kupplungsgeometrie, sowie die Herstellung von Dünnschichtmaterialen im Bereich von 150 – 1000 µm.


Anorganische flüssige Reibmaterialien


Eine wasserbasierte Compound-Produktfamilie LIQFRIC HP® befindet sich in der Vorserien-Evaluierung, deren Temperaturbeständigkeit bis 800°C/2h positiv geprüft worden ist. Alle LIQFRIC®-Materialkonzepte erlauben eine auf den Kundenwünschen basierende Formulierung, die im Dialog über die Kundenspezifikation weiterentwickelt werden kann.


Im Juni des Jahres 2017 hat die LF GmbH & Co. KG ein Labor für die Herstellung der Compounds und Prototypen aufgebaut.


In Erweiterung hierzu wurde ein 3D-Druck- und Zerspanungszentrum im Frühjahr 2019 eröffnet, sodass wir seit Mitte 2019 in der Lage sind,  nach Übersendung einer entsprechenden DXF oder CAD-Datei Prototypen innerhalb von 100h herzustellen und an unseren Partner zu versenden.


Für die Prüfung der Materialkonzepte wurde ein externer Dienstleister beauftragt, der zertifizierte Prüfungen bereitstellen kann.



Services

Consulting

LF GmbH & Co KG bietet Beratungsleistungen in den nachfolgenden Themenkreisen der Reibbelag-Industrie insbesondere im Eisenbahnsektor an: Strategie, Führung, Nachfolgeplanung, F&E oder kundenspezifische Themen:

  • Communication
    (Shopfloor -> Management)
  • Value Stream Analysis
  • Dynamic Process Simulation
  • Rapid Plant Assessment
  • Action Implementation Support


Mehr zum Thema Consulting

Prototyping <100hrs.

  • Schnelles Prototyping für eine schnelle Anpassung der Reibungsmaterialien
  • Neuteile innerhalb von 24 Stunden nach dem Entformen der Form möglich
  • Reibungsgrade 0,3 ≤ µ ≤ 0,5


LIQFRIC® COMPOUNDS

Für die Herstellung von funktionsnahen Erprobungsmodellen und Kleinserienanwendungen.

LIQFRIC® CHIP-IN-PAD
Im Belag integrierte Sensoren zum Erfassen der Leistungsparameter der Bremse unter Betriebsbedingung.

Serienfertigung

Für die Prototypen- oder Kleinserienfertigung wurde ein Produktionskonzept mit einer größenabhängigen Jahreskapazität zwischen 5.000 - 50.000 Reibmaterialien erstellt.


Die Linie - als Kleinserienfertigung konzipiert - wird zur Zeit gebaut und erreicht bis Ende Q II/2020 die Produktionsfähigkeit.

Anwendungsgebiete

Automotive

  • Bremsbeläge
  • Kupplungsbeläge
  • Parkbremsanwendungen
  • Rennsport-Anwendungen
  • Sensorbeläge
    (Erprobung Feld Test etc.)


LIQFRIC®  COMPOUNDS für die Herstellung von EPB-linings im Gießverfahren (unter Erprobung).


Rail

Bremsbeläge für Reisezugwagen bis 200km/h, auf Basis der innovativen LIQFRIC® HP COMPOUNDS, werden zur Zeit Eignungsprüfungen unterzogen.
LIQFRIC® Prototypen befinden sich hierzu in der Prüfung.

Industrial & Construction

Gabelstapler, Hebezeuge, Winden

  • LIQFRIC® COMPOUNDS für die Herstellung von Überlastkupplungen und Kupplungen (unter Erprobung).

Kräne, Lastwagen, Bagger

  • LIQFRIC® COMPOUNDS
    für die Herstellung von Haltebremsen für Hebewerkzeuge (unter Erprobung).
 

Sensorik:
LIQFRIC® CHIP-IN-PAD

LF GmbH & Co. KG entwickelt in enger Zusammenarbeit mit LBF Fraunhofer Gesellschaft ein Umsetzungsprojekt im Rahmen Mittelstand 4.0 zum Thema Sensorik in Reibbelägen:

  • Fälschungssicherheit der Produkte
  • Prozesssteuerung in der Fertigung Industrie 4.0
  • Qualitätsdatenerfassung
  • Zustandsüberwachung nach dem Einbau 
  • Lithmustest/Lackmustest für die Bremse (Performance)
  • viele weitere Anwendungen
 

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

  • Zwischenzeitlich sind dem Materialkonzept Patentanträge zur Seite gestellt worden.
  • Die Serieneinführung der neuen wässrigen Compounds ist für Q II/QIII 2019 geplant gestartet.
  • Das Umsetzungsprojekt für LBF Fraunhofer Gesellschaft zum Thema Sensorik in Reibbelägen,
     ist im Rahmen einer Masterarbeit abgeschlossen.
  • Ergebnispräsentation geplant im Rahmen der EuroBrake 2020 sowie mit ausgesuchten Projektpartnern und LBF Darmstadt
  • Wir präsentieren unsere Konzepte auf der EuroBrake 2020, 2-4 Juni in Barcelona  (EB 2020 canceled by FISITA)
  • Plan: Alternative Konzeptpräsentationen - Bitte treten Sie mit uns in Verbindung.
  • Untersuchung Partikelemissionen (PM10) gestartet
  • Die Kleinserienfertigung ist planmäßig halbmanuell 03-2020 angelaufen.
  • Plan: 06-2020 startet die automatische Fertigung.
  • Plan: ab 07-2020 geht die Kleinserienprodukion in Einsatz.
  • Plan: LIQFRIC® CHIP-IN-PAD Projekt 
    • A) Bremsenmesstechnik 
    • B) Fahrzeugserieneinsatz


Am 27. Juli 2020 wurde mit der ersten serientauglichen Anlage für den Guss von Reibbelägen bei LIQFRIC® die

Smart Friction Factory in Betrieb genommen.



Bitte sprechen Sie unseren Beratungsservice zu Mustern oder vorhandenen Ergebnissen an.



Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten!

Workflow - Von der Zeichnung zum fertigen Produkt

Early Adopters welcome!


Als Start-up unterstützen wir sehr gerne EARLY ADOPTERS ¹.

Wir suchen den Dialog mit Gleichgesinnten, um gemeinsam neue Möglichkeiten des Designs,
sowie der Fertigung von Prototypen und innovative Reibmaterialien zu finden.


¹ Geoffrey A. Moore – Crossing the Chasm